Olden Camping Gytri

Camping i Sogn & Fjordane

Geschichte

„Olden Camping Gytri“ wurde offiziell 1961 unter dem Namen „Gytri Camping“ eröffnet. Dieser wurde im Jahr 2000 auf Grund von immer wieder vorkommenden Namensverwechslungen geändert. Gytri war der erste Campingplatz im Oldedalen auf dem Weg zwischen Olden und dem Briksdal. Er ist ein traditionsreicher Familienbetrieb und wurde von Leif Gytri gegründet. 1990 übernahm ihn sein Sohn John Arild Gytri, die den Platz lief, bis zu seinem Tod im Jahr 2015. Neuen Besitzer übernahm im Dezember 2015, Roger Sveum und Kristin Fonn Sveum, zog von Hamar und begann oben in der Saison kann 2016. Dann Leif begann mit nur einigen wenigen Stellplätzen und erweiterte seinen Platz 1965 bis 1975 durch den Bau von 3 Hütten. Die sanitäre Anlage bestand damals aus nur einem Außen-WC. 1995 wurde die neue sanitäre Anlage mit behindertengerechter Ausstattung errichtet und eine Entsorgungsmöglichkeit für Abwasser- und WC-Tanks von Wohnanhängern und Wohnmobilen geschaffen. Während der folgenden Jahre verbesserte die Familie Gytri ständig ihren Campingplatz mit dem Gedanken an das Wohlbefinden der Gäste, den Komfort und nicht zuletzt an den zukünftigen Tourismus. Heute bietet Olden Camping Gytri 50 Stellplätze an. Der Campingplatz „Olden Camping Gytri“ liegt am See Oldevatnet, der sich in einem der schönsten Täler des Nordfjords befindet – dem Oldedalen. Dies ist geprägt von hohen Bergen und Wasserfällen, Seen und Gletscherausläufern. Sie finden uns 14 km von Olden-Zentrum entfernt an der Straße Fv 726 Olden in Richtung des Gletscherausläufers Briksdalsbreen. Olden Camping Gytri ist ein guter Ausgangspunkt für Touren in Berg, Wald und Feld, geführte Gletschertouren oder Tagestouren mit dem Auto. Wir legen großen Wert auf guten Service und Sauberkeit und heißen Sie herzlich willkommen! 17 Mai 2007 - Camping 027